Mit den Bullitts nach Hiddensee

von René Tober

Die wohl schönste und ruhigste Insel an der norddeutschen Ostseeküste sollte unser Ziel zum Pfingstfest sein. Seit dem Start von Transportrad-MV im Februar 2013 hatten wir jedes Jahr mehrere Kunden, die sich eines oder mehrere unserer Lasten- und Transportfahrräder für ihren Urlaub bzw. ein verlängertes Wochenende auf der Ostseeinsel mieteten. Von unserem Laden in Rostock mit den Regionalzügen der Deutschen Bahn bis nach Stralsund und dann von dort aus mit den Fahrgastschiffen der Weißen Flotte direkt auf die Insel. Mit Haustier, Kind/ern und Kegel, alles ohne Auto möglich. Die Bahn- und Schifffahrt von Rostock über Stralsund und die Radtour von Neuendorf zunächst in den flachen Süden der Insel und danach bis ganz oben in den leicht hügligen Norden zur Inselspitze - wir haben es mit unseren zwei Bullitts alles ausprobiert und waren begeistert. So war der Dreitagestripp wieder mal ein Beweis dafür, dass man für einen Urlaub nicht weit weg fahren oder fliegen muss. Und so haben die wenigen Inselbewohner von Hiddensee nach Bakfiets, Christiania Bike, Nihola, Winther Bikes und Babboe nun auch unsere Bullitts Red und Raw von Larry vs Harry zu Gesicht bekommen. Die Insel hat dank der Autofreiheit wirklich Potential für viel mehr Lasten- und Transportradverkehr, natürlich nicht nur für Touristen, sondern auch für einen Großteil der Insellogistik. Aber in M-V dauert bekanntlich alles etwas länger und die vielen Hand- und Bollerwagen auf der Insel sind natürlich auch eine entspannte und bewährte Lösung, vor allem wenn man gerne läuft und viel Zeit hat ...

Zurück